AktionBMW Motorradzentrum Ems-Vechte

Deutschlandrunde mit BMW Helming

Die Spannung steigt, das erste große Highlight steht an. Nächste Woche am Donnerstag geht es auf Tour.
Wir dürfen als Tourguide für das BMW Motorradzentrum Ems-Vechte in Wietmarschen mit elf lieben Menschen 10 Tage lang vorwiegend auf kleinen kurvenreichen Straßen unterwegs sein. Unsere gemeinsame Reise führt uns quer durch einige der schönsten Motorradgebiete von Deutschland. Die erste Etappe bringt uns von Norddeutschland ins schöne Sauerland und weiter bis an den Rhein. Weiter geht es am nächsten Tag erst am Rhein entlang in Richtung Mosel und in die bei Motorradfahrern beliebte Eifel, das Endziel ist die Pfalz. Flammkuchen und leckerer Wein warten schon auf uns. Die Pfalz werden wir mit einem kleinen Schlenker in die lieblichen Elsass verlassen. Auch unsere französischen Nachbarn wissen wie man Motorradfahrer glücklich machen kann. Heute treffen wir auch Gevatter Rhein wieder. Standesgemäß bringt uns eine Fähre wieder auf deutschen Boden. Nun heißt es Willkommen Baden-Württemberg, hallo Schwarzwald. Schön hier, aber wir wollen weiter, immer in Richtung Süden. Am Bodensee vorbei und die ersten Berge liegen direkt vor uns und damit auch die ersten Pässe. Das Allgäu erwartet uns mit dem höchsten befahrbaren Pass in Deutschland, dem Riedbergpass. Nach einer himmlisch ruhigen Nacht auf einer Berghütte Kurven wir weiter, diesmal geht es zu unseren österreichischen Nachbarn. Über den Gaichtpass kommen wir auf das über 2000m hohe Hahntenjoch. Die Dortmunder Hütte in Kühtai macht meiner Meinung nach den besten Kaiserschmarrn. Das Etappenziel ist das Zillertal. Hier bleiben wir zwei Nächte, mit gutem Grund denn wir wollen als nächstes die Zillertalerhöhenstraße unter die Reifen nehmen. Weiter geht es, aber wir bleiben noch ein bisschen in Österreich. In der von Salzburg gibt es noch ein paar super schöne Strecken. Auch finden wir hier die Rossfeldringstraße. So langsam müssen wir den Heimweg antreten, erst führt uns die Tour aber noch durch den Bayrischen Wald. Die letzten kurvenreichen Strecken finden wir im Coburger Land bevor wir über das Weserbergland uns wieder in Richtung Norden aufmachen.
Ich freue mich schon euch hier ein paar schöne Fotos zu zeigen, vielleicht fangen wir mit ein paar aus unserem Fundus an.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.