AktionDeutschland

Schwarzwald und Allgäu

Veröffentlicht

Nachdem unser Lieblingsmotorradhaus, Corona bedingt, alle Touren für das Jahr 2020 abgesagt hat, standen wir nun da, mit vollen Tanks und einer Lücke im Kalender. Hotels waren gebucht, Touren waren ausgearbeitet sollten wir uns von Corona stoppen lassen? Wieso können wir nicht unserem Hobby frönen und dabei auf ausreichend Abstand achten? Gesagt, getan!
Am Donnertag nach einem leckeren Frühstück bei unserem Bäcker rollen die Möppis vom Hof. Ein kleines Stückchen Autobahn, damit wir den Pott hinter uns lassen aber dann durch die Ausläufer des Sauer- und Siegerlandes rein in den kurvenreichen Taunus. Unser Ziel für heute ist der Spessart. In Dammbach wartet das Waldhotel Heppe schon mit einem Tourabschlußbier auf uns. Das Waldhotel Heppe ist immer eine Reise wert.

Bei strahlendem Sonnenschein geht es auf die nächste Etappe. Über die Schwäbische Alb und dann am lieblichen Donautal entlang. Ab in den Schwarzwald. Unser Basislager ist, wie immer, dass Hotel Waldblick in Schenkenzell. Von hier aus kann man den Kniebis, die Schwarzwaldhochstraße und diverse unzählige kurvenreichen Strecken unter die Räder nehmen. Kleine Hindernisse in Form von Baustellen ärgern uns den ganzen Tag. Die Schwaben haben einfach zu viel Geld, die bauen gerade wie blöd. Drei Tage sind wir hier und lassen uns es gut gehen.

Nun steht wieder eine Überführungsetappe an, heute geht es in das Allgäu. Oberhalb vom Bodensee entlang mit einem kleinen Blick auf ebendiesen. Dann rufen die Berge. Schnepfegg, Riedbergpass, Furkajoch um nur einige zu nennen, einen besonders schönen Ausblick hat man vom Bödele ins Dreiländereck. Das Basislager im Allgäu ist das Wohlfühlhotel Frohsinn in Fischen. Herrliche Lage abseits der Straße mit Blick auf die Berge. Vier Tage haben wir hier die Straßen unsicher gemacht. Trotz deutlicher Unwettervorhersage hatten wir keine Regen auf unseren Touren. JA! Wenn Engel reisen!

Aber auch die schönste Reise endet einmal. Es ging nach großartigen Touren wieder in Richtung Heimat. Eine Zwischenübernachtung im Spessart und dann ab nach Hause. So schnell gehen 10 Tage ins Land aber die nächste Reise steht in den Startlöchern.

#waldhotelheppe #hotel_waldblick #hotel_frohsinn #ma_reisen #motorradadventurereisen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.