AktionDeutschlandSauerland

Sommer KPT – Was soll den das sein?

Veröffentlicht

Die Tradition der Kohl- und Pinkeltour stammt aus dem Norden.

In der kalten Jahreszeit wird hier eine kleine Wanderung mit einem Bollerwagen voll mit Schnaps gemacht und wenn man so schon betrunken ist, gesellt man sich zu Grünkohl mit viel Fleisch und Wurst (Pinkel). Also alles in allem lecker!

Dieser Tradition folgen wir schon seit Jahren mit vielen Motorradfreunden aus dem hohen Norden. Dabei entstand die Idee eine „Sommer-KPT“ zu veranstalten, also ein Treffen statt kalt und regnerisch mit Kohl und Pinkel, im Sommer mit Eis, Kuchen und Moped fahren.

Gesagt, getan. Seit vier Jahren treffen wir uns jetzt zwei Mal im Jahr. Und am letzten Wochenende war es mal wieder so weit. Vier Tage im Land der tausend Hügel, das Sauerland. Dem Feiertag gedankt.

Unser Basislager das Hotel Gut Vorwald ist dafür bestens geeignet, wunderschöne Lage, aufmerksamer Service, geniales Essen und guter Wein. Was will man mehr? Für den ersten Toutag, Freitag, war Regen, Hagel und Gewitter angesagt, Samstag sollte es ein wenig besser werden und ggf. trocken bleiben, laut Wettervorhersage. Nach gutem ausgiebigen Frühstück ging es am Freitag los. Geplant aufgrund der Wetterlage war eine kleine Hausrunde. Aber das Wetter wurde von Stunde zu Stunde immer besser, so wurde die Hausrunde immer länger und länger. 250 Km mit unzähligen Kurven sind es geworden.

Samstag, war es von Anfang an trocken, so konnten wir die geplante Tour in Richtung Diemelsee über kleine Sträßchen ohne Problem fahren. Auch hier waren es gute 250 KM. Gut gelaunt trafen wir am Nachmittag im Basislager wieder ein. Ein leckeres Tourabschlussbier und eine herrlich entspannende Sauna folgten.

Vielen Dank für das schöne lange Wochenende, wir freuen uns schon auf eine Kohltour im Norden und eine Sommer KPT im kommenden Jahr.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.