AktionDeutschlandItalienÖsterreichWir

Urlaub – Endlich Urlaub

Veröffentlicht

So gerne wir mit vielen, netten Menschen unterwegs sind, so genießen wir unseren Urlaub auch mal ganz allein. Keine Verpflichtungen, keine Gruppe im Rückspiegel, kein „Wann fahren wir morgen los?“

Dieses Mal müssen wir leider auf Tom verzichten. So machen meine Frau und ich uns auf den Weg in Richtung Süden. Unser Ziel ist Mondaino, ca. 20 Km von Rimini weg. (Diese Zeilen entstehen gerade hier.) Im Guesthouse La Fenice fühlen wir uns besonders wohl. Mag es daran liegen, dass hier alles so unkompliziert ist oder hier die italienische Lebensart gelebt wird oder doch daran, dass Grazia und Marco einfach die liebsten und perfektesten Gastgeber sind.


Gestartet sind wir vor einer Woche, erster Stopp in Dammbach. Wir können ohne Autobahn, bequem hier hin fahren und haben noch Zeit für Kaffee und Kuchen. Weiter ging es, diesmal in Begleitung von Michel und Norbert in den Schwarzwald, schöne Tour bis zum Vogtsmichelshof.
Der nächste Tag brachte uns zum Arlberg nach St. Anton, leider spielte das Wetter nicht mit, Regen und Temperaturen um 8°C sind auf dem Mopet nicht angenehm. Weiter ging es am kommenden Tag nach Südtirol, Kastelruth ist hier unser Lieblingsort. Drei Tage hatten wir Zeit, mal wieder dieses wunderbare Fleckchen Erde unter die Räder zu nehmen. Wie unterschiedlich die Motorradfahrer sein können. Während wir die kleinen Straßen genießen und auch die Aussichten auf den klassischen Pässen bewundern, moserten die Knieschleifer in unserem Hotel über die vollen Pässe, die auch seit Neuestem auch noch auf 60 Km/h limitiert sind. Lasst Euch davon nicht abhalten. Nur da, wo der Staßenbelag nicht mehr der Beste ist, gibt es eine Limitierung.

Nach einem Tag auf der Autobahn, genießen wir nun die herrliche Landschaft bei z.Zt. 28°C. Vier Tage sind wir in diesem kleinen Paradies. Dann steht auf dem Navi wieder der Richtungsanzeiger in Richtung Norden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.